Angebote zu "Bifon" (22 Treffer)

Bifon Lösung, 35 ml
Top-Produkt
8,79 € *
zzgl. 2,49 € Versand

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): Bifon Lösung 10 mg/ml. Wirkstoff: Bifonazol. Anwendungsgebiete: bei Pilzinfektionen (Mykosen) der Haut, verursacht durch Dermatophyten, Hefen, Schimmelpilze und andere Pilze wie Malassezia furfur sowie Infektionen durch Corynebakterien minutissimum. Dies können sein z.B. Mykosen der Füße und Hände (Tinea pedis, Tinea manuum), Mykosen der Haut und der Hautfalten (Tinea corporis, Tinea inguinalis), Pityriasis versicolor, oberflächliche Candidosen, Erythrasma. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: OTTO
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot
BIFON LOESUNG
7,09 € *
zzgl. 3,95 € Versand

BIFON Lösung - 15 ml Lösung

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Bifon Lösung, 15 ml
Bestseller
6,15 € *
zzgl. 2,49 € Versand

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): BIFON Lösung . Wirkstoff: Bifonazol. Anwendungsgebiete: Pilzinfektionen mit Fadenpilzen (Dermatophyten), wie: Pilzinfektionen der Haut, Pilzinfektionen in den Körperfalten, Fußpilz, Pilzinfektionen zwischen den Zehen oder Fingern (Interdigitalmykose), Pilzinfektion an den Handflächen; Pilzinfektionen mit Hefepilzen, wie: Pilzinfektionen der Haut, Hautflechte durch Kleienpilz (Pityriasis versicolor); Zwergflechte (Erythrasma) (Hautinfektion mit bestimmten Bakterien). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: OTTO
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot
Bifon® Lösung
11,34 €
Sale
8,99 € *
zzgl. 2,90 € Versand

WAS IST BIFON LÖSUNG UND WOFÜR WIRD SIE ANGEWENDET? Bifon Lösung ist ein Mittel zur Behandlung von Pilzerkrankungen (Breitspektrumantimykotikum). Bifon Lösung wird angewendet bei Pilzinfektionen (Mykosen) der Haut, verursacht durch Dermatophyten, Hefen, Schimmelpilze und andere Pilze wie Malassezia furfur sowie Infektionen durch Corynebakterien minutissimum. Dies können sein z.B. Mykosen der Füße und Hände (Tinea pedis, Tinea manuum), Mykosen der Haut und der Hautfalten (Tinea corporis, Tinea inguinalis), Pityriasis versicolor, oberflächliche Candidosen, Erythrasma. WIE IST BIFON LÖSUNG ANZUWENDEN? Wenden Sie Bifon Lösung immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Die übliche Dosis ist: Soweit nicht anders verordnet, wird Bifon Lösung 1mal täglich, am besten abends vor dem Zubettgehen, auf die befallenen Hautpartien dünn aufgetragen oder aufgesprüht und eingerieben. Es genügen meistens wenige Tropfen der Lösung (ca. 3 Tropfen) zum Auftragen und Einreiben für eine etwa handtellergroße Fläche. Art der Anwendung Bifon Lösung wird auf die erkrankten Hautgebiete dünn aufgetragen oder aufgesprüht und eingerieben. Dauer der Anwendung Um eine dauerhafte Ausheilung zu erreichen, sollte die Behandlung mit Bifon Lösung nicht nach Abklingen der akuten entzündlichen Symptome oder subjektiven Beschwerden abgebrochen werden, sondern - je nach Er krankungsart - über folgende Behandlungszeiten durch geführt werden: Die Behandlungsdauer beträgt im allgemeinen bei Fußmykosen (Tinea pedis, Tinea pedis interdigitalis): 3 Wochen Mykosen an Körper, Händen und in Hautfalten (Tinea corporis, Tinea manuum, Tinea inguinalis): 2-3 Wochen Pityriasis versicolor, Erythrasma: 2 Wochen oberflächliche Candidosen der Haut: 2-4 Wochen Die Behandlung sollte grundsätzlich bis zum Verschwinden der positiven Pilzkulturen durchgeführt werden, mindestens jedoch noch 14 Tage nach Abklingen der Beschwerden. Zwischen dem letzten Auftragen und dem Anlegen einer Pilzkultur sollte ein therapiefreies Intervall von 3-4 Tagen liegen, damit evtl. Wirkstoffreste die Kultur nicht stören.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Bifon® Lösung
7,93 €
Sale
6,69 € *
zzgl. 2,90 € Versand

WAS IST BIFON LÖSUNG UND WOFÜR WIRD SIE ANGEWENDET? Bifon Lösung ist ein Mittel zur Behandlung von Pilzerkrankungen (Breitspektrumantimykotikum). Bifon Lösung wird angewendet bei Pilzinfektionen (Mykosen) der Haut, verursacht durch Dermatophyten, Hefen, Schimmelpilze und andere Pilze wie Malassezia furfur sowie Infektionen durch Corynebakterien minutissimum. Dies können sein z.B. Mykosen der Füße und Hände (Tinea pedis, Tinea manuum), Mykosen der Haut und der Hautfalten (Tinea corporis, Tinea inguinalis), Pityriasis versicolor, oberflächliche Candidosen, Erythrasma. WIE IST BIFON LÖSUNG ANZUWENDEN? Wenden Sie Bifon Lösung immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Die übliche Dosis ist: Soweit nicht anders verordnet, wird Bifon Lösung 1mal täglich, am besten abends vor dem Zubettgehen, auf die befallenen Hautpartien dünn aufgetragen oder aufgesprüht und eingerieben. Es genügen meistens wenige Tropfen der Lösung (ca. 3 Tropfen) zum Auftragen und Einreiben für eine etwa handtellergroße Fläche. Art der Anwendung Bifon Lösung wird auf die erkrankten Hautgebiete dünn aufgetragen oder aufgesprüht und eingerieben. Dauer der Anwendung Um eine dauerhafte Ausheilung zu erreichen, sollte die Behandlung mit Bifon Lösung nicht nach Abklingen der akuten entzündlichen Symptome oder subjektiven Beschwerden abgebrochen werden, sondern - je nach Er krankungsart - über folgende Behandlungszeiten durch geführt werden: Die Behandlungsdauer beträgt im allgemeinen bei Fußmykosen (Tinea pedis, Tinea pedis interdigitalis): 3 Wochen Mykosen an Körper, Händen und in Hautfalten (Tinea corporis, Tinea manuum, Tinea inguinalis): 2-3 Wochen Pityriasis versicolor, Erythrasma: 2 Wochen oberflächliche Candidosen der Haut: 2-4 Wochen Die Behandlung sollte grundsätzlich bis zum Verschwinden der positiven Pilzkulturen durchgeführt werden, mindestens jedoch noch 14 Tage nach Abklingen der Beschwerden. Zwischen dem letzten Auftragen und dem Anlegen einer Pilzkultur sollte ein therapiefreies Intervall von 3-4 Tagen liegen, damit evtl. Wirkstoffreste die Kultur nicht stören.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Bifon Lösung
6,34 € *
zzgl. 2,95 € Versand
(422,67 € / je l)
Anbieter: Doc Morris
Stand: 22.06.2019
Zum Angebot
Bifon Lösung
8,89 € *
zzgl. 2,95 € Versand
(254,00 € / je l)
Anbieter: Doc Morris
Stand: 22.06.2019
Zum Angebot
BIFON Lösung, 35 ml
11,34 €
Rabatt
8,23 € *
zzgl. 4,50 € Versand

Hochwirksames Präparat zur Behandlung von äußerlichen Pilzerkrankungen Wirkstoff: Bifonazol. Zusammensetzung: 1 ml Lösung enthält 10 mg Bifonazol. Anwendungsgebiete: Infektionen der Haut, die durch Dermatophyten, Hefen, Schimmelpilze und andere Pilzarten, wie z.B. Malassezia furfur oder Corynebacterium minutissimum hervorgerufen werden, wie z.B. Mykosen der Haut und der Hautfalten (Tinea corporis und Tinea inguinalis), Mykosen zwischen Fingern und Zehen (Tinea pedum, Tinea manuum), oberflächliche Hefepilzerkrankungen (Candidosen) der Haut, Zwergflechte (Erythrasma). Gegenanzeige: Überempfindlichkeit gegen Bifonazol. Bei Säuglingen nur unter ärztlicher Überwachung anwenden. Bifonazol sollte während der Schwangerschaft nur unter sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abschätzung angewendet werden, da mit der Anwendung bei Schwangeren keine Erfahrungen vorliegen. Während der Stillperiode nicht im Brustbereich anwenden. Nebenwirkungen: Selten können leichte Rötung, Brennen, Reizungen oder Schuppungen auftreten.

Anbieter: Apotheke apo-rot
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot
BIFON Lösung, 15 ml
7,93 €
Reduziert
6,18 € *
zzgl. 4,50 € Versand

Hochwirksames Präparat zur Behandlung von äußerlichen Pilzerkrankungen Wirkstoff: Bifonazol. Zusammensetzung: 1 ml Lösung enthält 10 mg Bifonazol. Anwendungsgebiete: Infektionen der Haut, die durch Dermatophyten, Hefen, Schimmelpilze und andere Pilzarten, wie z.B. Malassezia furfur oder Corynebacterium minutissimum hervorgerufen werden, wie z.B. Mykosen der Haut und der Hautfalten (Tinea corporis und Tinea inguinalis), Mykosen zwischen Fingern und Zehen (Tinea pedum, Tinea manuum), oberflächliche Hefepilzerkrankungen (Candidosen) der Haut, Zwergflechte (Erythrasma). Gegenanzeige: Überempfindlichkeit gegen Bifonazol. Bei Säuglingen nur unter ärztlicher Überwachung anwenden. Bifonazol sollte während der Schwangerschaft nur unter sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abschätzung angewendet werden, da mit der Anwendung bei Schwangeren keine Erfahrungen vorliegen. Während der Stillperiode nicht im Brustbereich anwenden. Nebenwirkungen: Selten können leichte Rötung, Brennen, Reizungen oder Schuppungen auftreten.

Anbieter: Apotheke apo-rot
Stand: 10.07.2019
Zum Angebot
BIFON Lösung, 35 ml - 08931258
8,23 € *
zzgl. 4,50 € Versand

Hochwirksames Präparat zur Behandlung von äußerlichen Pilzerkrankungen Wirkstoff: Bifonazol. Zusammensetzung: 1 ml Lösung enthält 10 mg Bifonazol. Anwendungsgebiete: Infektionen der Haut, die durch Dermatophyten, Hefen, Schimmelpilze und andere Pilzarten, wie z.B. Malassezia furfur oder Corynebacterium minutissimum hervorgerufen werden, wie z.B. Mykosen der Haut und der Hautfalten (Tinea corporis und Tinea inguinalis), Mykosen zwischen Fingern und Zehen (Tinea pedum, Tinea manuum), oberflächliche Hefepilzerkrankungen (Candidosen) der Haut, Zwergflechte (Erythrasma). Gegenanzeige: Überempfindlichkeit gegen Bifonazol. Bei Säuglingen nur unter ärztlicher Überwachung anwenden. Bifonazol sollte während der Schwangerschaft nur unter sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abschätzung angewendet werden, da mit der Anwendung bei Schwangeren keine Erfahrungen vorliegen. Während der Stillperiode nicht im Brustbereich anwenden. Nebenwirkungen: Selten können leichte Rötung, Brennen, Reizungen oder Schuppungen auftreten.

Anbieter: Shopping24
Stand: 25.05.2019
Zum Angebot
BIFON Lösung, 15 ml - 08931235
6,18 € *
zzgl. 4,50 € Versand

Hochwirksames Präparat zur Behandlung von äußerlichen Pilzerkrankungen Wirkstoff: Bifonazol. Zusammensetzung: 1 ml Lösung enthält 10 mg Bifonazol. Anwendungsgebiete: Infektionen der Haut, die durch Dermatophyten, Hefen, Schimmelpilze und andere Pilzarten, wie z.B. Malassezia furfur oder Corynebacterium minutissimum hervorgerufen werden, wie z.B. Mykosen der Haut und der Hautfalten (Tinea corporis und Tinea inguinalis), Mykosen zwischen Fingern und Zehen (Tinea pedum, Tinea manuum), oberflächliche Hefepilzerkrankungen (Candidosen) der Haut, Zwergflechte (Erythrasma). Gegenanzeige: Überempfindlichkeit gegen Bifonazol. Bei Säuglingen nur unter ärztlicher Überwachung anwenden. Bifonazol sollte während der Schwangerschaft nur unter sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abschätzung angewendet werden, da mit der Anwendung bei Schwangeren keine Erfahrungen vorliegen. Während der Stillperiode nicht im Brustbereich anwenden. Nebenwirkungen: Selten können leichte Rötung, Brennen, Reizungen oder Schuppungen auftreten.

Anbieter: Shopping24
Stand: 25.05.2019
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe